Mittwoch, 28. Jul. 2021

Joseph Lauber - weitere sinfonische Entdeckungen aus der Schweiz

Der Schweizer Dirigent Kaspar Zehnder präsentiert gemeinsam mit dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn die zweite der insgesamt drei CDs mit den vom Dirigenten selbst neu entdeckten Sinfonien des Schweizer Komponisten Josef Lauber.
Im Volumen II der Lauber-Reihe präsentieren Kaspar Zehnder und das Sinfonie Orchester Biel Solothurn weitere sensationelle Neuentdeckungen des Schweizer Komponisten, Pianisten, Dirigenten und Kompositionslehrers von Frank Martin. Mit der 3. Sinfonie und der symphonischen Suite ‘Die Alpen’ aus dem Jahr 1896/97 zeigt Lauber eine kompositorisch in Handwerk, Sentiment und Energie perfekt ausgewogene Meisterschaft.

Während die im Todesjahr von Bruckner komponierte Dritte alle Ansprüche an eine romantisch durchglühte sinfonische Bekenntnismusik anstrebt, verwendet er in ‘Die Alpen’ bewusst helvetische Volkslieder und fügt im Finale sogar die frühere Landeshymne der Schweiz ein… Mit der 6. Sinfonie, die fast 50 Jahre und zwei Weltkriege später entstand, betritt Lauber zögerlich neoklassizistisches Neuland und reflektiert sein langes künstlerisches Leben auf unerwartet filmmusikähnliche Weise.

Die Aufnahme entstand im Dezember 2020 im Menuhin Forum Bern, wie immer unter der künstlerischen Aufnahmeleitung von Frédéric Angleraux/ ADCSound.
www.schweizerfonogramm.com contact@schweizerfonogramm.com +41 76 34 32 111
Booklet