Mittwoch, 27. Jan. 2021

Kaspar Zehnder: «Es gibt ein Menschenrecht auf Kultur!»

Der Flötist, Dirigent und Konzertveranstalter Kaspar Zehnder will mit einer neuen Trio-CD dem Publikum ein Geschenk machen und engagiert sich für die eigene Region. Interview auf Pizzicato, Remy Franck's Journal about Classical Music - 21.01.21
Als Aufnahmeort für Johann Sebastian Bachs Triosonaten wählten der schweizerische Flötist und seine Partnerin Ana Oltean (ebenfalls Flöte) sowie der Cembalist Vital Julian Frey das malerische Ambiente im Schloss Burgistein. Mit Stefan Pieper führte Kaspar Zehnder ein Gespräch über dieses Projekt und das Musikmachen in schwierigen Zeiten.


Welche Energie hat Ihnen dieser Aufnahmeort gegeben?

ganzen Artikel lesen