Nächste Konzerte

Samstag, 03.10.2020 - 15:00 | Carl Nielsen Salen, Odense Koncerthus

Beethoven og Katrine Gislinge

Obs! Som følge af myndighedernes forlængede tiltag mod COVID-19 er vi nødt til at dele koncerten i to. Koncerten spilles derfor kl. 15.00 og 17.30. Publikum vil snart modtage nye billetter, der angiver, hvilket tidspunkt de skal komme på.
Programmet er forkortet, så vi kan undgå pauser i koncerten. Derfor udgår Beethovens 2. klaverkoncert og 6. symfoni.


Programm

L.v. Beethoven: Coriolan Ouverture
L.v. Beethoven: Klaverkoncert nr. 4
L.v. Beethoven: Symfoni nr. 8

Koncerten varer cirka 1 time og 40 minutter.

Tickets



Donnerstag, 15.10.2020 - 20:00 | Sál Filharmonie Hradec Králové - Hudební fórum Hradec Králové

Music Forum Hradec Králové 2020 | Gran Toccata


Programm

Thomas Larcher
Chiasma for orchestra (2017)

Dieter Ammann
Klavírní koncert – „Gran Toccata“ (2016–19)

Jörg Widmann (*1973)
Houslový koncert č. 2 (2018)

Tickets



Freitag, 16.10.2020 - 19:30 | Kirche Zweisimmen

Ensemble «mit vier»



Mittwoch, 04.11.2020 - 20:00 bis Sonntag, 08.11.2020 | Opéra de MassyOrchestre National d’Île-de-France

Piotr Ilitch Tchaïkovski:
Eugen Onegin

Sur un livret russe, inspiré de Pouchkine, Tchaïkovski compose une partition intense servant avec justesse et subtilité ce drame de l’intime.
 
« Ta vie entière n’a été que l’attente de t’unir inévitablement à moi, je le sais: le ciel m’a envoyé à toi, je suis ton gardien jusqu’à la tombe… » (Eugène Onéguine, Acte III)
 
Ces mots d’Onéguine à Tatiana résonnent comme l’ultime aveu d’un homme réalisant qu’il n’a pas su  aimer.  Car oui, Tatiana aime Eugène, et elle lui aurait volontiers consacré sa vie si quelques années plus tôt il ne l’avait pas brutalement éconduite, la poussant à rejoindre d’autres bras. Toujours sur le fil, tantôt bondissante tantôt désolée, l’écriture vocale et orchestrale du compositeur atteint  ici de prodigieux sommets. Régulièrement citée pour sa poésie et sa justesse, la mise en scène d’Alain Garichot réactivera avec passion et éloquence ce questionnement sur le destin déjà omniprésent dans l’œuvre de Tchaïkovski.
Alain Garichot dépouille la scène au maximum pour se concentrer sur les émotions intimes de ses personnages dont les portraits sont brossés avec une grande délicatesse. FORUMOPERA.COM


Programm
Conférence le mercredi 4 novembre à 19h / Auditorium
d’André Lischke
Gratuit sur réservation, sur opera-massy.com ou au 01 60 13 13 13 (dès le 21/10)

Tickets



Sonntag, 15.11.2020 - 17:00 | Kongresshaus Biel

Inklusiv-Konzert:
Electro Symphony

Tabula Musica X TOBS ist ein Konzert. Menschen mit und ohne Behinderung spielen an dem Konzert zusammen Musik. Die Musik heisst Electro Symphony. 


Programm
Das Sinfonie Orchester Biel Solothurn feiert mit dem Orchester Tabula Musica eine Schweizer Premiere: Gemeinsam spielen sie arrangierte Stücke aus dem Soundtrack »TRON Legacy« (TRON OST – Daft Punk). Das Sinfonieorchester begleitet mit dem akustischen Teil der Stücke, Tabula Musica spielt den elektronischen Teil. Die Zusammenarbeit ist ein Projekt der gelebten Inklusion: Es verbindet alle Menschen über die Musik und ergänzt das Erlebnis um eine barrierefreie Umgebung nach dem Vorbild einer Relaxed Performance.

Tickets



Mittwoch, 18.11.2020 - 19:30 | Municipal Library Prague

4plus. Chamber Music Evenings

3. ROČNÍK SÉRIE 4PLUS


Programm
B. Martinů: Smyčcový kvartet č. 3 H. 183
A. Rejcha: Kvintet pro flétnu a smyčcové kvarteto A dur op. 105
L. van Beethoven: Smyčcový kvartet Es dur op. 127

Tickets



Donnerstag, 19.11.2020 - 19:30 | Sál Filharmonie Hradec Králové

Runy kletba - Philharmonie Hradec Králové


Programm

Edvard Grieg (1843–1907)
Peer Gynt op. 55, suita č. 2 z hudby k Ibsenovu dramatu (výběr), (1874–5, rev. 1885, 1890–92)

Carl Nielsen (1865–1931)
Houslový koncert op. 33 FS 61 (1911)

Bedřich Smetana (1824–1884)
Hakon Jarl, symfonická báseň podle A. Öhlenschlägera op. 16 B 118 T 82 (1860–61)

Josef Suk (1874–1935)
Pohádka, suita z hudby ke hře J. Zeyera Radúz a Mahulena op. 16 (1899–1900

Tickets



Mittwoch, 02.12.2020 | Salle Flagey BruxellesSinfonie

Music Chapel Festival 2020 Bruxelles - Beyond Beethoven


Programm

Tickets



Freitag, 11.12.2020 - 19:30 | TOBS Stadttheater Biel

Oper Sárka von LEOŠ JANÁČEK - Premiere

«Šárka» ist Leoš Janáčeks erste Oper, die er nach der Vorlage eines Dramas von Jùlius Zeyer zu komponieren begann, jedoch erst dreissig Jahre später vollenden sollte. Immer im Zwiespalt zwischen Romantik und mährischer Folklore, wendet sich Janáček hier den volkstümlichen Wurzeln zu und scheint mit diesem Werk seinen unverwechselbaren eigenen Stil gefunden zu haben, der spätere Meisterwerke wie «Jenůfa» oder «Aus einem Totenhaus» so einzigartig macht.

Das Liebespaar in Janáčeks Oper entstammt einer alten böhmischen Sage und findet sein Glück erst im Jenseits. Der Stoff behandelt den Kampf zwischen den Geschlechtern. Šárka ist die mythische Kriegerin, die den geliebten Feind Ctirad in eine tödliche Falle lockt. Gepeinigt von Reue und unerfüllter Liebe folgt sie dem Geliebten schliesslich selbst in den Tod.

Dieter Kaegi inszeniert dieses selten aufgeführte Juwel des tschechischen Komponisten in einer Ausstattung von Francis O’Connor («Herzog Blaubarts Burg») und Kaspar Zehnder übernimmt die musikalische Leitung.


Programm

Tickets



Samstag, 19.12.2020 - 19:30 bis Sonntag, 20.12.2020 | Kongresshaus Biel / Konzertsaal Solothurn

SOBS GLORIA IN EXCELSIS DEO - 4. SINFONIEKONZERT

Neben den bekannten Klängen aus Johann Sebastian Bachs Adventskantaten und seinem Weihnachtsoratorium wird unser Weihnachtskonzert ergänzt durch das ebenso festliche wie mystische Trompetenkonzert des Schweizer Komponisten Armin Schibler, der 2020 seinen 100. Geburtstag feiern würde.


Programm
Johann Sebastian Bach :«Nun komm der Heiden Heiland» Kantate BWV 61

Armin Schibler: Trompetenkonzert op. 68

Johann Sebastian Bach: «Grosser Herr, o starker König» Arie aus dem Weihnachtsoratorium BWV 248

Johann Sebastian Bach: «Gloria in excelsis Deo» Kantate BWV 191

Tickets



Sonntag, 03.01.2021 - 17:00 bis Sonntag, 10.01.2021 | Kongresshaus Biel / Konzertsaal Solothurn / Podium Düdingen

Neujahrskonzert SOBS

Ausgangspunkt bleibt die Kaiserstadt Wien. Aber die Reise geht diesmal der Donau entlang ostwärts und führt uns nach Ungarn, in den Balkan und ans Schwarze Meer. Zimbalklänge, Zigeunerweisen und Rumänische Volkstänze prägen das Klangbild. Johann Strauss Sohn, Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Paul Abraham und George Enescu geben sich die Klinke in die Hand.


Programm

Tickets



Mittwoch, 20.01.2021 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Konzertsaal Solothurn

VOLLENDET UNVOLLENDET 5. Sinfoniekonzert SOBS

«In ihrer emotionalen Kraft und Ästhetik ist Schuberts ‹Unvollendete› der Brückenschlag zwischen der g-Moll-Symphonie Mozarts und der Vierten Brahms, kündigt sie die gewaltigen Gipfelpunkte lyrischen Schaffens, den ‹Tristan› und Mahlers ‹Lied von der Erde› an.»
Marcel Schneider in «Schubert»


Programm
Franz Schubert: «Die Unvollendete» Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759
Gustav Mahler: «Das Lied von der Erde»

Tickets



Samstag, 23.01.2021 - 19:30 | Berner Münster

Ensemble Paul Klee:
Messiaen - Quatuor pour la fin du temps


Programm

Tickets



Mittwoch, 27.01.2021 - 19:00 bis Sonntag, 31.01.2021 | Murten

Murten Classics - Abschiedsfestival Kaspar Zehnder

Murten Classics Sonderausgabe im Januar 2021
Vorverkaufsbeginn: 1. Dezember 2020.

Kultur muss leben. Murten Classics 2020 soll nicht einfach ersatzlos ausfallen. Vom 27. bis zum 31. Januar 2021 findet eine Sonderausgabe der Murten Classics als Winterfestival statt. Mit diesem Festival wird sich Kaspar Zehnder als Künstlerischer Leiter der Murten Classics verabschieden.

Geplant ist ein Festival mit 5 Konzerten in der Deutschen und Französischen Kirche – 3 Kammermusikkonzerte, 1 Barockkonzert und zum Abschluss 1 Orchesterkonzert – und einem Komponistentag im Konzertsaal des Rathauses mit 8 Uraufführungen unter Anwesenheit der 8 Komponisten. Die Einzelheiten zum Programm werden vor Eröffnung des Vorverkaufs publiziert. Der Vorverkauf beginnt am 1. Dezember 2020.

Zwar besteht auch jetzt noch eine gewisse Unsicherheit, unter welchen Bedingungen im Januar Konzerte stattfinden können. Die Festivalleitung der Murten Classics ist aber überzeugt, dass es wichtig ist, die Kultur am Leben zu erhalten und die Veranstaltung von Konzerten wieder zu ermöglichen.


Programm

Tickets



Dienstag, 23.02.2021 - 19:30

Ostrov mrtvých - Philharmonie Hradec Králové


Programm

Sergej Vasiljevič Rachmaninov (1873–1943)
Ostrov mrtvých, symfonická báseň podle obrazu A. Böcklina op. 29 (1909)

Nikolaj Andrejevič Rimskij-Korsakov (1844–1908)
Pohádka (Skazka), symfonická báseň podle A. S. Puškina op. 29 (1879–80)

Sergej Vasiljevič Rachmaninov (1873–1943)
Klavírní koncert č. 3 d moll op. 30 (1909)

Tickets



Freitag, 26.02.2021 - 19:30 bis Samstag, 27.02.2021 | Theater National Bern

Berner Kammerorchester - 3. Abokonzert

Französische Ballettmusik aus den Händen eines wilden Komponistenkollektivs, virtuose Orchestersoli aus Argentinien und ein Österreicher, der sich an die Vertonung einer Shakespeare-Komödie macht. Mit diesen Ingredienzen zeichnet das BKO unter der Leitung von Kaspar Zehnder ein munteres Bild des vielfältigen musikalischen Scha!ens im frühen 20. Jahrhundert. Dazu präsentieren die Tänzerin Misato Inoue und der Tänzer Félix Duméril der Kompanie T42dance eine zeitgenössische choreographische Ausdeutung der orchestralen Klänge.


Programm
Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)
Much Ado About Nothing  Suite op. 11
I. Garden Scene
II. Dogberry and Verges (March of the Watch)
III. The Maiden in the Bridal Chamber
IV. Masquerade

Jacques Ibert (1890 – 1962)
Symphonie marine 

Alberto Ginastera (1916 – 1983)
Variaciones conciertantes 

Les Six
Les mariés de la tour Ei"el

Tickets



Mittwoch, 03.03.2021 - 19:30 bis Sonntag, 07.03.2021 | Stadttheater Biel und Solothurn

Herzog Blaubarts Tocher, BÉLA BARTÓK - TOBS

Judith folgt Blaubart in seine dunkle Burg. Im Glauben, diese mit ihrer Liebe zu erhellen, bringt sie ihn dazu, ihr nach und nach alle verborgenen Räume aufzusperren und entdeckt die Folterkammer, die Waffenkammer, den Zaubergarten, die Schatzkammer und das Land. Die Burg ist nun hell, doch hinter allen Türen ist auch Blut. Vergeblich warnt Blaubart Judith vor den letzten beiden Türen. So findet sie den Tränensee und hinter der letzten Tür Blaubarts frühere Frauen, in ewiger Schönheit erstarrt. Auch Judith wird nun eine von ihnen, die Türen schliessen sich wieder und Blaubart bleibt einsam in seiner dunklen Burg zurück.


Programm

Tickets