Nächste Konzerte

Freitag, 17.12.2021 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm
"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Tickets



Sonntag, 19.12.2021 - 19:00 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Freitag, 31.12.2021 - 18:00 | Katowice, Concert Hall

New Year's Eve Concert

Neujahrskonzert in der Konzerthalle von Katowice,
einem der schönsten Konzertsäle Europas


Programm



Dienstag, 04.01.2022 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Mittwoch, 12.01.2022 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

«Vier junge Draufgänger versuchen 1936, als erste die Eigernordwand zu bezwingen. Der erste Versuch im Jahr davor endete tödlich. Die radikale Natur des Bergs, die kein Erbarmen kennt, die über den Grössenwahn des kleinen Menschen spottet und ihn doch zuletzt umarmt und in sich aufnimmt, bildet die eine Ebene der Oper. Der Berggang der vier Männer ist die andere – sie stemmen sich gegen Witterung und Bergwand. Die übermächtige Natur wiederum hat etwas so Mephistophelisches wie Hexenhaftes. Im Kampf – oder besser Spiel – dem kleinen, schmächtigen Menschen gegenüber stellt sie sich in der ganzen überbordenden Wildheit und Schönheit dar, welche die Oper als Genre auszeichnet.»

Mit diesen Worten beschreibt der Schriftsteller Tim Krohn die Oper «Eiger», für die er das Libretto verfasst hat. Die Musik von «Eiger» stammt von Fabian Müller, einem der bedeutendsten Schweizer Komponisten unserer Zeit. (www.tobs.ch)


Programm

Tickets



Freitag, 14.01.2022 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

«Vier junge Draufgänger versuchen 1936, als erste die Eigernordwand zu bezwingen. Der erste Versuch im Jahr davor endete tödlich. Die radikale Natur des Bergs, die kein Erbarmen kennt, die über den Grössenwahn des kleinen Menschen spottet und ihn doch zuletzt umarmt und in sich aufnimmt, bildet die eine Ebene der Oper. Der Berggang der vier Männer ist die andere – sie stemmen sich gegen Witterung und Bergwand. Die übermächtige Natur wiederum hat etwas so Mephistophelisches wie Hexenhaftes. Im Kampf – oder besser Spiel – dem kleinen, schmächtigen Menschen gegenüber stellt sie sich in der ganzen überbordenden Wildheit und Schönheit dar, welche die Oper als Genre auszeichnet.»

Mit diesen Worten beschreibt der Schriftsteller Tim Krohn die Oper «Eiger», für die er das Libretto verfasst hat. Die Musik von «Eiger» stammt von Fabian Müller, einem der bedeutendsten Schweizer Komponisten unserer Zeit. (www.tobs.ch)


Programm

Tickets



Mittwoch, 19.01.2022 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Palais des Congrès Bienne

5x Prokofjew (1. Teil / 1ère partie)

5. Sinfoniekonzert / 5e Concert symphonique

Die mehrfach preisgekrönte junge Pianistin Claire Huangçi spielt an zwei Abenden die fünf Klavierkonzerte von Sergej Prokofjew. Davon soll auch eine Live-CD erscheinen.


Programm
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 1 in Des-Dur op. 10
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie e-Moll Wq 178
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert «Für die linke Hand» Nr. 4 in B-Dur op. 53
Johann Christian Bach: «Amadis de Gaule» Ouvertüre
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 2 in g-Moll op. 16

Tickets



Donnerstag, 20.01.2022 - 19:30 | Casino Theater Burgdorf

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

«Vier junge Draufgänger versuchen 1936, als erste die Eigernordwand zu bezwingen. Der erste Versuch im Jahr davor endete tödlich. Die radikale Natur des Bergs, die kein Erbarmen kennt, die über den Grössenwahn des kleinen Menschen spottet und ihn doch zuletzt umarmt und in sich aufnimmt, bildet die eine Ebene der Oper. Der Berggang der vier Männer ist die andere – sie stemmen sich gegen Witterung und Bergwand. Die übermächtige Natur wiederum hat etwas so Mephistophelisches wie Hexenhaftes. Im Kampf – oder besser Spiel – dem kleinen, schmächtigen Menschen gegenüber stellt sie sich in der ganzen überbordenden Wildheit und Schönheit dar, welche die Oper als Genre auszeichnet.»

Mit diesen Worten beschreibt der Schriftsteller Tim Krohn die Oper «Eiger», für die er das Libretto verfasst hat. Die Musik von «Eiger» stammt von Fabian Müller, einem der bedeutendsten Schweizer Komponisten unserer Zeit. (www.tobs.ch)


Programm

Tickets



Freitag, 21.01.2022 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Palais des Congrès Bienne

5x Prokofjew (2. Teil / 2ième partie)

5. Sinfoniekonzert / 5e Concert symphonique

Die mehrfach preisgekrönte junge Pianistin Claire Huangçi spielt an zwei Abenden die 5 Klavierkonzerte von Sergej Prokofjew. Davon soll auch eine Live-CD erscheinen.


Programm
Wolfgang Amadeus Mozart: «Haffner» Sinfonie D-Dur KV 385
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 5 in G-Dur op. 55
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3 in C-Dur op. 26

Tickets



Samstag, 22.01.2022 - 19:00 | Stadttheater Solothurn

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Dienstag, 25.01.2022 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Freitag, 28.01.2022 - 19:30 | Stadttheater Olten

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Freitag, 04.02.2022 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Dienstag, 15.02.2022 - 19:30 | Stadttheater Schaffhausen

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Mittwoch, 16.02.2022 - 19:30 | Stadttheater Solothurn

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Donnerstag, 17.02.2022 - 19:30 | Stadttheater Solothurn

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Kaspar Zehnder zur Oper «Eiger»: «Fabian Müller ist einer der begabtesten Schweizer Komponisten der Gegenwart. Seine Musik ist nicht avantgardistisch, aber ausgesprochen farbig, expressiv und klangschön. Die Oper «Eiger» handelt vom dramatisch gescheiterten Versuch von vier Bergsteigern, die Eigernordwand als Erste zu durchsteigen. Musikalisch basiert die Partitur auf der Tondichtung «Eiger» für grosses Orchester, ist die Oper eine vokal-symphonische Rhapsodie, wobei man auf die Regie von Barbara David Brüesch besonders gespannt sein darf.»

Mehr Informationen unter www.tobs.ch


Programm

Tickets



Mittwoch, 09.03.2022 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Palais de Congrès Bienne

7. ABO-Konzert «Couleur du printemps»

Schumann war der Meinung, dass «vom Frühling in jeder Musik etwas zu finden sein sollte.» Nach einem Winter mit schweren Depressionen löste die Arbeit an der 2. Sinfonie einen frühlingshaften Heilungsprozess aus: «Die Symphonie schrieb ich im Dezember 1845 noch halb krank; […]. Erst im letzten Satz fing ich an mich wieder zu fühlen; wirklich wurde ich auch nach Beendigung des ganzen Werkes wieder wohler.» (www.tobs.ch)



Programm
Christian Henking: «Amarante et Chartreuse» (Uraufführung)
Leo Smit: Concertino für Harfe
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61

Tickets



Donnerstag, 10.03.2022 - 19:30 | Grosser Konzertsaal Solothurn

7. ABO-Konzert «Couleur du printemps»

Schumann war der Meinung, dass «vom Frühling in jeder Musik etwas zu finden sein sollte.» Nach einem Winter mit schweren Depressionen löste die Arbeit an der 2. Sinfonie einen frühlingshaften Heilungsprozess aus: «Die Symphonie schrieb ich im Dezember 1845 noch halb krank; […]. Erst im letzten Satz fing ich an mich wieder zu fühlen; wirklich wurde ich auch nach Beendigung des ganzen Werkes wieder wohler.» (www.tobs.ch)


Programm
Christian Henking: «Amarante et Chartreuse» (Uraufführung)
Leo Smit: Concertino für Harfe
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61

Tickets



Donnerstag, 07.04.2022 - 19:30 | Zwinglikirche Biel

Johann Sebastian Bach:
Johannes-Passion BWV 245

Kaspar Zehnder, Leitung

Zoë Brookshaw, Sopran
Clare Lloyd-Griffiths, Sopran
Kate Symonds-Joy, Alt
Michał Czerniawski, Alt
Thomas Herford, Tenor
Ruairi Bowen, Tenor
Alex Ashworth, Bass
Jonathan Sells, Bass Basse

Die Solist*innen sind Mitglieder des berühmten englischen Vokalensembles «Solomon’s Knot».

Sinfonie Orchester Biel Solothurn


Programm
Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245

Tickets



Samstag, 09.04.2022 - 19:30 | Heiliggeistkirche Bern

Johann Sebastian Bach:
Johannes-Passion BWV 245

Die Mitglieder von Solomon’s Knot singen sowohl die solistischen als auch die für den Chor gesetzten Partien. Nach dem Weihnachtsoratorium, der Matthäus-Passion und Händels Messias schliesst sich hier ein Zyklus barocker Oratorienaufführungen.


Programm
Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245



Dienstag, 07.06.2022 - 19:30 | Grosser Konzertsaal Solothurn

10. ABO-Konzert «Au revoir Maestro» | «Auf Wiedersehen Maestro»

Nach zehn Jahren auf gemeinsamen Pfaden verabschiedet sich Konzertdirektor und Chefdirigent Kaspar Zehnder von TOBS und dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn. Mit im Gepäck hat er drei Herzensstücke, die alle auf die eine oder andere Art mit seiner Biografie verwoben sind. Obwohl den «nationalen» Stilen der jeweiligen Komponisten verpflichtet, sind doch alle Werke bezeichnenderweise auf Reisen, in Zeiten des Aufbruchs, entstanden.


Programm
George Enescu: 2. Rumänische Rhapsodie op. 11/2
Manuel de Falla: «Nächte in Spanischen Gärten», Sinfonische Impressionen
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Tickets



Mittwoch, 08.06.2022 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Palais de Congrès Bienne

10. ABO-Konzert «Au revoir Maestro» | «Auf Wiedersehen Maestro»

Nach zehn Jahren auf gemeinsamen Pfaden verabschiedet sich Konzertdirektor und Chefdirigent Kaspar Zehnder von TOBS und dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn. Mit im Gepäck hat er drei Herzensstücke, die alle auf die eine oder andere Art mit seiner Biografie verwoben sind. Obwohl den «nationalen» Stilen der jeweiligen Komponisten verpflichtet, sind doch alle Werke bezeichnenderweise auf Reisen, in Zeiten des Aufbruchs, entstanden. (www.tobs.ch)


Programm
George Enescu: 2. Rumänische Rhapsodie op. 11/2
Manuel de Falla: «Nächte in Spanischen Gärten», Sinfonische Impressionen
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Tickets