Kaspar Zehnder

Dirigent, Flötist, Künstlerischer Leiter

Die Triosonate - Königsdisziplin der Barockmusik

Die CD «Bach Triosonatas» erscheint im Dezember 2020

Aufnahme: 11.-13. August 2020, Schloss Burgistein

Kaspar Zehnder, Ana Oltean, Vital Julian Frey

CD-Bestellungen diesen Link / CHF 25.00 inkl. Versand

Bitte Anzahl CD und Adresse angeben.

«Vollendet unvollendet» - Sinfoniekonzert / Concert symphonique Online-Veranstaltung


Konzert in Gedenken an Edi Benz, Gründer Sinfonie Orchester Biel Solothurn
Streaming über diesen Link

Music Chapel Festival 2020

Beyond Beehoven
Digital Editions

2. Dezember 2020 - 20h00 


Streaming über diesen Link

Concerti - Part II

2. Dezember 2020 - 21h30

Streaming über diesen Link

Joseph Lauber als «Projekt»

JOSEPH LAUBER - Welteinspielung seiner 6 Sinfonien  

Warum eine Gesamtaufnahme der Sinfonien von Joseph Lauber – meine persönliche Motivation zum Projekt

Als Flötist und Kammermusiker begegnete ich den Werken von Joseph Lauber (1864-1952) immer wieder. Seine Cinq essais für Flöte und Streichtrio, das bedeutende Trio für Flöte, Violine und Viola sowie das Flötenkonzert haben mich in den jüngsten Jahren so sehr begeistert, dass ich mir – mit verdankenswerter Unterstützung von Frau Verena Monnier, Bibliothekarin der Universitätsbibliothek Lausanne – während mehrerer Besuche den Nachlass dieses wie mir scheint zu Unrecht vergessenen Schweizer Komponisten bzw. einige ausgewählte Orchesterwerke sichtete.

[mehr...]
[Pressecommuniquée]

Konzerte

Music Chapel Gala 2019 - Strauss: Metamorphosen


Kaspar Zehnder | Dirigent, Flötist, Künstlerischer Leiter

Kaspar Zehnder ist Künstlerischer Leiter des Sinfonie Orchester Biel Solothurn seit 2012, der Philharmonie Hradec Králové (Tschechien) seit 2018 und der Internationalen Sommerakademie Biel-Bienne seit 2019. Von 1999 bis 2020 wirkte er als Künstlerischer Leiter der Murten Classics.

Als Flötist spielt er seit vielen Jahren in den Ensembles «mit vier» und «Ensemble Paul Klee». Er tritt er regelmässig an wichtigen Festivals auf, sowohl kammermusikalisch als auch solistisch.


Mehr erfahren

Nächste Konzerte

Donnerstag, 28.10.2021 - 18:00 | Sál Filharmonie Hradec Králové

Extrakonzert


Programm

Antonín Dvořák
a moll op. 53 B 108

Antonín Dvořák
V přírodě, koncertní předehra op. 91 B 168

Antonín Dvořák
Karneval, koncertní předehra op. 92 B 169

Antonín Dvořák
Othello, koncertní předehra op. 93 B 174

Tickets



Donnerstag, 04.11.2021 - 20:00 | Sál Filharmonie Hradec Králové

2. Abokonzert der Filharmonie Hradec Králové:
Carolin Widmann hraje Jörga Widmanna


Programm

Dieter Ammann (*1962)
Klavírní koncert – „Gran Toccata“ (2016–19)

Jörg Widmann (*1973)
Houslový koncert č. 2 (2018)

Tickets



Freitag, 12.11.2021 - 20:00 | Französische Kirche Bern

Romantik:
Beethoven, Doppler, Mendelssohn


Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre der Schauspielmusik "Athalia"
Albert Franz Doppler: Konzert für 2 Flöten
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 6 - "Pastorale"

Tickets



Sonntag, 14.11.2021 - 17:00 | Gemeindesaal Lötschberg Spiez

Romantik:
Beethoven, Doppler, Mendelssohn


Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre der Schauspielmusik "Athalia"
Albert Franz Doppler: Konzert für 2 Flöten
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 6 - "Pastorale"

Tickets



Dienstag, 30.11.2021 - 19:30 | Kongresshaus Biel / Palais des Congrès Bienne

3. Symphoniekonzert Sinfonie Orchester Biel Solothurn:
"Lichtglanz" mit Magdalena Kožená

Dieses vorweihnachtliche Konzert mit der Mezzosopranistin Magdalena Kožená symbolisiert mit seiner Mischung aus dem glanzvollen Barock Corellis, der lichterfüllten Klassik Haydns, den zwischen Hell und Dunkel changierenden Farben Vaughan Williams und den fast gregorianisch anmutenden Klängen Dvořáks das Ende des dunklen Novembers und den Beginn einer lichterfüllten Adventszeit. (www.tobs.ch)


Programm
Arcangelo Corelli: «Concerto per la notte di natale» Nr. 8, op. 6
Joseph Haydn: Sinfonia concertante in B-Dur, Hob I:105
Ralph Vaughan Williams: Fantasy on a theme by Thomas Tallis
Antonín Dvořák: Biblische Lieder, op. 99

Tickets



Freitag, 17.12.2021 - 19:30 | Stadttheater Biel

"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

«Vier junge Draufgänger versuchen 1936, als erste die Eigernordwand zu bezwingen. Der erste Versuch im Jahr davor endete tödlich. Die radikale Natur des Bergs, die kein Erbarmen kennt, die über den Grössenwahn des kleinen Menschen spottet und ihn doch zuletzt umarmt und in sich aufnimmt, bildet die eine Ebene der Oper. Der Berggang der vier Männer ist die andere – sie stemmen sich gegen Witterung und Bergwand. Die übermächtige Natur wiederum hat etwas so Mephistophelisches wie Hexenhaftes. Im Kampf – oder besser Spiel – dem kleinen, schmächtigen Menschen gegenüber stellt sie sich in der ganzen überbordenden Wildheit und Schönheit dar, welche die Oper als Genre auszeichnet.»

Mit diesen Worten beschreibt der Schriftsteller Tim Krohn die Oper «Eiger», für die er das Libretto verfasst hat. Die Musik von «Eiger» stammt von Fabian Müller, einem der bedeutendsten Schweizer Komponisten unserer Zeit. (www.tobs.ch)


Programm
"Eiger", Oper von Fabian Müller (Uraufführung)

Tickets



Freitag, 31.12.2021 - 18:00 | Katowice, Concert Hall

New Year's Eve Concert

Neujahrskonzert in der Konzerthalle von Katowice,
einem der schönsten Konzertsäle Europas


Programm



Aktuelles

Montag, 22. Jun. 2020

Montag, 22. Jun. 2020

SOBS - Erstes Konzert nach dem Lockdown

Im ersten Konzert nach dem Lockdown und im letzten Konzert der Saison SOBS 2019/20 setzt Theater Orchester Biel Solothurn den behördlichen Vorschriften ein musikalisches Maximum entgegen.


Dienstag, 24. Mär. 2020

Mittwoch, 08. Apr. 2020

Theater Orchestre Biel Solothurn 2019-20 Review: Herzog Blaubarts Burg

Der Komponist Eberhard Kloke hat eine neue, für kleinere Theater reduzierte Orchester-Fassung erstellt. Die Inszenierung dieser Uraufführung übernimmt Dieter Kaegi, zusammen mit dem Bühnenbildner Francis O'Connor, der bereits «Iolanta» ausgestattet hatte. Die musikalische Leitung hat Kaspar Zehnder.


Mittwoch, 08. Apr. 2020

6. Sinfoniekonzert SOBS - Ein Schweizer Komponist harrt seiner Wiederentdeckung

«Die Bewegungen in und am Wasser spiegeln sich in der Musik in farbig schillernden Klangbewegungen auf kleinstem Raum, in geräuschhaften Elementen, in filigranen, manchmal neckischen solistischen Einzelmotiven und gelegentlich auch in heftig auffahrenden Klangschüben. Doch auch diese wusste der jederzeit souverän agierende Kaspar Zehnder elegant in ruhige musikalische Gewässer zurückzuführen.»